Samstag, 11. Januar 2014

Flaschendrehen für Hühner

Die kalte Jahreszeit ist angebrochen und laut Wetterbericht soll es nun auch wirklich kälter werden. Für die Huhns bedeutet dass, bei Schlechtwetter ist nicht sonderlich viel los hier im Hummelweg. Damit keine Langeweile unter den Herrschaften aufkommt habe ich etwas rumgebastelt...Inspiriert hat mich dazu folgender Post des Blogs naturalchickenkeeping....

 

Während in dem besagten Post eine kleine, runde Flasche verwendet wurde, habe ich mich für eine längliche, deutlich stabilere Plastikfflasche entschieden. In diese habe ich einige Löcher gebohrt, aus denen später das Futter herausfallen soll. Wichtig ist natürlich das die Flasche durchsichtig ist, damit die Hühner das Futter auch sehen können. Gefüllt habe ich sie mit Bachflohkrebsen und Körnern.
Meine Theorie war, dass die Hühner die Flasche durch hacken durch die Gegend rollen. Nach anfänglicher Skepsis haben die Hühner allerdings ihren ganz eigenen Weg gefunden, um an das Futter zu kommen.

Besonders interessant zu beobachten war, dass Hedwig besonders häufig gegen den Deckel der Flasche hackte, sodass sich die Flasche drehte und relativ viel Futter aus den Öffnungen fiel. Nun überlege ich noch einige Flaschen anzufertigen, die unterschiedlich viele Löcher besitzen, um praktisch erhöhte Schwierigkeitsstufen einzubauen *grins*

Kommentare:

  1. Tolle Idee und Arbeitsbeschaffungsmaßnahme :-)
    Werde ich vielleicht auch mal ausprobieren....

    AntwortenLöschen
  2. Super, fußballspielende Hühner und jeder muss sich sein Futter erarbeiten.
    Einen schönen Sonntag wünscht Marie

    AntwortenLöschen
  3. Spitze! Das werde ich an grauen Tagen sich mal ausprobieren. Mal sehen, ob meine Marianne auch so clever ist wie Deine Hedwig ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Großartige Idee!
    HG sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Suuuuuper! Wird sofort verlinkt und übernommen und nachgebastelt! Wieso bin ICH da noch nicht drauf gekommen????

    AntwortenLöschen
  6. tolle Idee und das perfekte Lern-Lock-Mittel-Futter :-)

    Ein Gutes Neues Jahr noch Paultschi und immer genug Eier im Hühner-Nest!
    Renate

    AntwortenLöschen
  7. Das Huhn hat den Dreh raus!
    Eine tolle Idee, die du super umgesetzt hast.

    Ich bin grad auf deinen Blog gestoßen und habe beschlossen zu bleiben :)

    Liebe Grüße
    Nanne

    AntwortenLöschen
  8. Hab das hier schon vor Wochen gelesen und noch gar nix geschrieben :-(

    Ist natürlich total genial! Das werde ich auch mal ausprobieren :-))

    GLG
    Heidrun

    AntwortenLöschen
  9. Hi hi - Ideen muss man haben! :)
    Sieht lustig aus.

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee werd ich bei meinen Hühnern auch mal ausprobieren !!!

    AntwortenLöschen

Du möchtest ein Kommentar hinterlassen?

Ganz einfach!
Es ist keine Anmeldung von Nöten, wähle einfach die Option " Name/URL".
Trage deinen Namen ein und hau kräftig in die Tasten ;-)

Ich freue mich schon auf eure Einträge..