Mittwoch, 11. Juli 2012

Auf den Weg....

in Richtung Stuttgart ging es heute Früh für meine drei Jungtauben. Gut verpackt wurden sie vom Tierversand gegen halb 10 eingeladen. Morgen im Laufe des Vormittags sollen sie ihr Ziel erreicht haben. Dort haben sie ein schönes Zuhause in einer großen Voliere gefunden, wo sie liebevoll von einem wirklich wahren Tierfreund versorgt werden. In meinem Stall ist leider nicht genügend Platz, sodass ich mich für diese Möglichkeit entschieden habe.

 Machts gut meine "Dreisten Drei"

Dodo 

Hackepeter (-liese)

 Frau. Bolles

Ihr werdet mir fehlen, 
aber es tut gut euch in guten Händen zu wissen ...

Ein schönes und glückliches Taubenleben
wünscht euch 

euer Körnergeber

Kommentare:

  1. Da wird es ja richtig ruhig im Stall. Aber nächstes Jahr geht es bestimmt wieder rund. Da wünsche ich Dir, dass Du die Tiere nicht allzu sehr vermisst.
    Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)

      Bin ganz froh darüber das sich der Taubenstall etwas geleert hat, obwohl die beiden Täuber jetzt schon wieder anfangen Rangkämpfe auszuführen :(

      liebe Grüße
      Paultschi

      Löschen
  2. Ja das Trennen von den großen Kleinen tut weh. Ich kann Dir gut nachfühlen, denn bei mir ist es am Wochenende soweit und ich mag noch garnicht daran denken. Zumindest werden sie nicht so weit weg wohnen und ich kann sie immer besuchen.
    Aber die Zeit der Aufzucht hat viel Freude bereitet. Das ging Dir bestimmt genauso und das war es wert.
    Mitfühlende Grüße von Joona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)

      Das ist doch toll das du deine Schützlinge in der Nähe hast, so kannst du immer mal wieder nach Ihnen schauen :) Die Drei haben mir sehr viel Freude bereitet, dafür hat sich die viele Arbeit wirklich gelohnt .

      lg Paultschi

      Löschen
  3. Oha, ja, manchmal geht's halt einfach nicht anders, auch wenn's weh tut. Ein Tier herzugeben ist nie einfach, steckt doch immer auch eine kleine Persönlichkeit dahinter. Ich bin mich innerlich auch langsam am Vorbereiten, dass wenn das eine Häschen dann mal die Löffel abgibt für sein Partner ein gutes Plätzchen zu finden. Noch habe ich aber auch noch die winzig kleine Hoffnung, dass bei zusammen die Regenbrücke irgendwann... in ferner Zukunft, so hoffe ich... begehen werden. Was aber sehr unwahrscheinlich ist, ausser ein Meteorit erwische den Hasenstall.
    Wie gut, dass Du wenigstens weist, dass für drei Hübschen gut gesorgt sein wird. Hmm, allerdings würdest Du wohl schon ziemlich dumm gucken, wenn die drei eines Morgens einfach wieder zurück in ihren Stall angeflattert kämen...

    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Alex,

      daran darfst du noch gar nicht denken, genieße einfach die Zeit mit deinen beiden Fellnasen :) Bei dir werden sie sicher noch ganz ganz alt ;-)

      lg Paultschi

      Löschen

Du möchtest ein Kommentar hinterlassen?

Ganz einfach!
Es ist keine Anmeldung von Nöten, wähle einfach die Option " Name/URL".
Trage deinen Namen ein und hau kräftig in die Tasten ;-)

Ich freue mich schon auf eure Einträge..