Mittwoch, 28. Dezember 2011

Frühling im Winter

Auf dem Weg zum Stall strahlte mir heute schon die warme Morgensonne entgegen, ein Blick auf das Thermometer verriet, milde 10°Celsius. Das Wetter ist ja eher winteruntypisch, aber die Tiere sind dadurch deutlich aktiver. Nachdem ich die Tränken neu gefüllt hatte, ließ ich die Hühner in den großen Garten.

In den letzten Tagen waren die Tauben wieder fleißig beim Nesterbau. Das Nest von Schoki( und Gubor)ist deutlich besser gebaut als in den Anfängen ihrer Partnerschaft, bei Rosalinde (und Hugo) sah das Ganze noch recht sperrlich aus. Die Beobachtung zeigt also, dass die Tauben erst im Laufe der Partnerschaft miteinander harmonieren.
Nest von Hugo und Rosalinde

"Geh weg, sonst beiß ich dich"

Kommentare:

  1. Tauben sind ja auch ganz wunderschöne Tiere.

    AntwortenLöschen
  2. Oja, dass sind sie :) Leider sieht der Mensch fast immer nur den dreckigen Krankheitsüberträger!
    Im nächsten Jahr dürfen sie dann auch mal Brüten, da freu ich mich schon drauf.

    lg paultschi

    AntwortenLöschen
  3. das eine Nest ist ja echt albern :-D
    die 2 müßen noch bissl üben. hihi

    AntwortenLöschen
  4. Tauben bauen ja meist recht grob ihr Nest, aber bis zum Frühjahr können sie ihre Bauqualität ja noch etwas verfeinern *grins*

    lg

    AntwortenLöschen

Du möchtest ein Kommentar hinterlassen?

Ganz einfach!
Es ist keine Anmeldung von Nöten, wähle einfach die Option " Name/URL".
Trage deinen Namen ein und hau kräftig in die Tasten ;-)

Ich freue mich schon auf eure Einträge..