Samstag, 10. September 2011

Schoki und Gubor in Love

Mein gescheckter Jungtäuber hat nun ein neues Heim gefunden, wo er viel Platz und viele hübsche Damen zur Auswahl hat. Seitdem kommen sich der dunkle Täuber(Gubor) und meine rote Schoki immer näher, gestern haben sie sich verpaart und heute saßen sie turtelnd auf dem Dach. Ich freue mich riesig, endlich habe ich zwei intakte Paare.*juchu* Vorher gab es durch die vielen Dreiecksbeziehungen viel Streß, aber nun hat das zum Glück ein Ende.....

Kommentare:

  1. Ich habe noch nie zwei gefiederte Turteltauben gesehen ... wie schön !
    Freue mich mit Dir und wünsche Dir ein schönes Wochenende

    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  2. So schöne Tauben hast du!
    Ich hatte vor Jahren Tauben, bis sie mir der Marder im Taubenhaus geköpft hat. Von sechs Jungvögel hat er zwei weggetragen. Die anderen vier und die drei Täuber hat er "geköpft" liegen gelassen. Meine wunderschönen Tauben flogen auf das Hausdach und überlebten den Angriff. Ich vermute, die Täuber versuchten ihre Familie zu verteidigen. Es war eine große Sauerei.
    Meine Weibchen kamen nicht mehr vom Dach geflogen. Sie trauerten (?), fraßen nicht mehr und standen unter Schock. Ein Taubenzüchter im Ort meinte, wir müssten sie vom Dach holen - mit dem Gewehr. Es hätte keinen Wert, denn der Marder käme wieder und wenn sie nicht mehr ihren Stall anfliegen,oder sich seinem fliegenden Taubenschwarm anschließen, dann werden sie nicht lange überleben. Sie wurden geschossen und ich vermisse sie immer noch.
    Deine Bilder wecken Sehnsucht. Ich freue mich schon auf die Bilder vom Nachwuchs!
    ♥ Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Carola,

    das ist ja wirklich eine traurige Geschichte :(
    War es so ein richtig ursprüngliches Taubenhaus?
    Meine leben im Nachbarabteil meines Hühnerstalls, die Klappe wird abends immer verschlossen. Nachwuchs wírd es vielleicht nächstes Jahr geben, aber ich möchte nicht so viele Tauben haben, dafür reicht der Stall auch nicht. Freue mich übrigens sehr das dir mein Blog anscheinend gefällt :)

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Paultschi!

    Meinen letzten Post hat das Internet scheinbar verschluckt. Ja, dein Blog und deine Aufnahmen gefallen mir wirklich sehr gut. Die Bilder wirken lebendig und zeigen Lebensmomente & Stimmungen in die ich mich hineinversetzen kann. Einfach schön!

    Es war kein "historisches" Taubenhaus. Mein Paps hat früher mit mir gern gewerkelt und es zusammen mit mir gebaut.
    Ich hatte aus dem Fluss unserer Kreisstadt ein Taubenjunges gerettet. Es hatte noch gelben Flaum und war total unterkühlt. Meine Eltern glaubten, ich könne es nicht retten, doch sie irrten. Mein Paps mochte die Taube und sorgte für eine Partnerin. Sie war schon belegt und hat deshalb meinem Täuber mächtig zugesetzt. Also zweiter Versuch mit einer anderen Taube - es klappte. Sie waren treu bis in den Tod.
    Ein Paar ist zu wenig und so plante mein Paps ein Luxushaus mit viel Platz und Komfort für drei Paare. Das Haus war einfach genial. Zu den weiteren Tauben kam es nach und nach.
    Einmal schenkte man mir vier Fleischtauben. Der Sperber griff sich eine - und stürzte mit ihr ab. Mein Nachbar bemerkte es und vertrieb den Sperber. Meine Taube überlebte. Die Fleischtauben waren grottenschlechte Flieger und wehe es stand die Balkontür offen! Eine lief nämlich mit Vorliebe wie ein Huhn durchs Wohnzimmer! Die Fleischtauben brachten keinen Nachwuchs hervor. Mein Onkel nahm drei davon und ich bekam eine Coburger Lerche als Partner zu der einzelnen Fleischtaube -> der Henne.
    Mein Opa brachte mir eine reinschwarze, wilde Taube mit, die sich im Heustadl verflogen hatte. Sie hatte starke Federn wie ein Rabe und war ein schneller Flugkünstler. Er hatte als Partnerin eine reinweiße Taube. Sie waren so wunderschön!

    Nach dem Marder-Massaker haben wir das Taubenhaus abgebaut. Mein Paps verschenkte das große Taubenhaus und das kleine Taubenhaus verstaubt nun.
    *seufz*

    Schön, dass ich deinen Blog gefunden habe und besuchen kann. Ich freue mich über deine Beiträge.

    ♥ Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen

Du möchtest ein Kommentar hinterlassen?

Ganz einfach!
Es ist keine Anmeldung von Nöten, wähle einfach die Option " Name/URL".
Trage deinen Namen ein und hau kräftig in die Tasten ;-)

Ich freue mich schon auf eure Einträge..