Tauben

Zu den Tauben kam ich mehr oder weniger zufällig. Im Dezember 2010 flog oder eher gesagt lief mir eine verletzte Brieftaube zu, die sich anscheinend total verflogen hatte. Durch die Nummer auf ihrem Ring erreichte ich den Züchter, der allerdings keinerlei Interesse mehr an dem armen Tier hatte. Die Kleine war laut seiner Aussage bereits seit 12 Wochen unterwegs, ein Wunder das sie in der freien Natur überhaupt überlebt hatte ( trotz deformiertem Flügel). Schließlich  bekam die Süße gefiederte Gesellschaft und so nahm alles seinen Lauf. Obwohl ihr Flügel in seiner sehr komischen Haltung blieb, schaffte sie es wieder zu fliegen und genoss dies sichtlich. Mit ihrem Partner zog sie erfolgreich ein Gelege groß, woraus unteranderem auch Gubor hervorging. Im November 2011 fiel Loki leider dem Sperber zum Opfer (doch in ihrem Nachwuchs lebt sie für mich weiter).


Name: Schoki
Rasse: ?
Farbe: rot
Schlupf: ? (da zugeflogen)
Besonderheiten:
Schoki stammt von einem Taubenhalter aus dem Ort und ist diesem zugeflogen. Sie ist eine sehr eigensinnige Persönlichkeit und kann sehr wehrhaft werden, wenn es um ihren Nachwuchs geht. Ihr niedliches Aussehen und ihr kecker Blick wickeln mich immer wieder ein.
Name: Klaus
Eltern: Gubor & Schoki
Rasse: Mix
Farbe: schwarz
Schlupf: 14.04.2013
Besonderheiten: Klaus ist zwar teilweise etwas dusselig aber ein wahnsinnig charmanter Täuber. Als seine Partnerin aufgrund eines Raubvogelangriffs ausfiel, zog er sein Küken zuverlässig allein groß. Neben den tollen Vaterqualitäten, ist er ein begnadeter Häuslebauer, der für Taubenverhältnisse zum Teil riesige Nester baut.

Name: Kunigunde
Rasse: Mix
Farbe: Rot mit weißen Flecken
Schlupf: 2014
Besonderheiten: Diese kurvige Schönheit vereint sicher die ein oder andere Fleischtaubenrasse in ihrer Ahnenreihe. Besonders den Kontrast zwischen rostbraunen Grund und den vereinzelten weißen Tupfen finde ich absolut umwerfend. Sie stammt aus einer sehr naturnahen Haltung und ist daher dem Menschen gegenüber eher etwas scheu und distanziert.
Name: Hugo Strasser
Rasse: Mährischer Strasser
Farbe: schwarz
Schlupf: 2011
Besonderheiten: Dieser hübsche Kerl ist ein ausgedienter Zuchttäuber, der eigentlich schon mit einem Fuß in der Suppenschüssel stand. Glücklicherweise konnte ich ihn vor diesem Schicksal bewahren. Von den drei Täubern hat er mit Abstand das größte Ego. Dies zeigt er regelmäßig durch sein stolzes Rumgetanze, bei dem er seine geschwollene Brust immer perfekt zu präsentieren weiß. Alles in allem, ein echter Poser*grins*.

Name: Helga
Eltern: Gubor& Schocki
Rasse: Mix
Farbe: dunkelblau
Schlupf: 30.05.2014
Besonderheiten: Ist die mit Abstand eleganteste Erscheinung im Taubenschlag. Neben der wunderschönen stahlblauen Färbung ihres Vaters, hat sie die kleinen Federpuschen ihrer Mutter geerbt.

Name: Hermes
Rasse: Mittelhäusermix
Farbe: weiß (rot)
Schlupf: unbekannt
Charakter: Eine absolute Schönheit sowie ein treuer und liebevoller Partner für seine Hildegard. Geht es jedoch um sein Territorium, so zeigt er schon ganz klar an, wer hier das Sagen hat.
Name: Hildegard
Rasse: Kingtaubenmix
Farbe: weiß (schwarz)
Schlupf: unbekannt
Charakter: Ist aufgrund ihrer Vorfahren eine echte Wuchtbrumme und hat eine wahnsinnige Ausstrahlung. Neben ihrem strengem, eindringlichen Blick, finde ich auch den farblichen Kontrast von schwarz und weiß absolut bezaubernd. Ansonsten ist sie eine sehr ruhige und verträgliche Täubin.